Tierbetreuung auf Tierhelden.de: Umgekehrtes Branchenbuch für Tierdienstleistungen – aber etwas zeitintensiv (Foto: njaj/freedigitalphoto.com)

Tierbetreuung auf Tierhelden.de: Umgekehrtes Branchenbuch für Tierdienstleistungen – aber etwas zeitintensiv (Foto: njaj/freedigitalphoto.com)

Tierhelden.deBranchenbuch für Tierbetreuung

Der Papagei braucht eine Physiotherapie, der Hund einen Heilpraktiker und die Katze einen Tierfotografen? Auf tierhelden.de veröffentlicht ihr, welche Tierbetreuung ihr braucht und lasst euch Angebote machen – oder umgekehrt.

Darum geht´s: Tierbetreuung Hier bekommt ihr Service rund um euer Tier, von Hundefriseur bis Tierfotografie. Ihr könnt euch unverbindliche Angebote von den Alltags-Helden machen lassen, die euch bei eurem Tier weiterhelfen. Oder ihr stellt eure Fähigkeiten selbst ein.

Das bringt es euch: „Ich sitte deinen Hund“, „Ich bin dein Tiertaxi“, „Ich trainiere dein Pferd“ – die Bandbreite ist groß! Klar könnt ihr auch das Branchenbuch bemühen, aber warum sich nicht mal finden lassen? Außerdem sind die Anbieter bemüht, euch als Kunden zu gewinnen und bieten oft Zusatz-Qualifikationen an. Ihr könnt auch selber Dienstleistungen rund ums Tier anbieten.

Das sagen wir: Die Idee, sich im Internet jemanden zu suchen, der mehr Ahnung von einem Thema hat, ist nicht neu. Die Fokussierung und Umsetzung auf tierhelden.de allerdings ist ganz gut gelungen. Die Optik ist ansprechend, wenn auch mit Beispielbildern bestückt.

Screenshot Tierhelden.de (Foto: www.tierhelden.de)

Screenshot Tierhelden.de (Foto: www.tierhelden.de)

Allerdings: Bevor man ganz in die Seite einsteigt, steht ein längeres Registrierungsverfahren an. Gibt man seinen Wunsch z.B. Hundesitting und die Postleitzahl ein, muss man erst angeben, um welche Rasse es sich handelt, wie alt er ist oder auch was genau gewünscht wird. Das erscheint logisch, um eine Sicherheit und passende Angebote zu gewährleisten. Dann ist man als Suchender an der Reihe zu warten – Dienstleister melden sich bei euch kostenlos.

Will man dann allerdings Kontakt aufnehmen, fällt eine Gebühr an, die sich nach Ablauf einer Woche erhöht. Schnell sein lohnt sich also. Man kann auch eine Premiummitgliedschaft für 4,99€/Monat wählen, mit der man unter anderem unbegrenzt Angebote von geprüften Mitgliedern bekommen kann. Die Seite gefällt uns vor allem durch unterschiedliche und vielfältige Angebote – sowohl bei Tierarten als auch bei Leistungen.

Note: 2.2

+ Optik
+ Farbenwahl
+ Auswahl
- unpersönlich
- zeitintensiv

Style :
2 - Entzückend
Transparenz :
2 - Klar
Nutzerfreundlichkeit :
2 - Übersichtlich
Sparfaktor :
3 - Günstig
Aktivitätsgrad :
2 - Quicklebendig
Vernetzung :
2 - Gesellig

Fakten

Gründung: 2009

Apps: -

Preisspanne: je nach Angebot

Ort: Deutschland

Anmeldung: Email, Facebook, Twitter

Sprache: Deutsch

Social Media:

     

Hinterlasse eine Antwort