Branche: Mobility, News
Visualisierung gemeinsamer Autofahrten am 1. Mai: Viele wollen nach Berlin. (Screenshot: Natalia Karbasova)

Visualisierung gemeinsamer Autofahrten am 1. Mai: Viele wollen nach Berlin. (Screenshot: Natalia Karbasova)

Datenanalyse Mitfahrgelegenheit.deWohin fahren die Deutschen am 1. Mai gemeinsam?

Wohin fahren Münchner? Wie viele Menschen wollen nach Hamburg? Wir haben die Car-Sharing-Seite mitfahrgelegenheit.de unter die Lupe genommen – und verraten euch, wie sich Deutschland am 1. Mai 2013 gemeinsam bewegt. Und was eine Fahrt kostet.

Carsharing boomt. Davon profitiert auch die Plattform mitfahrgelegenheit.de, auf der mittlerweile knapp 4,5 Millionen Nutzer registriert sind. Wir haben die zehn bevölkerungsstärksten Städte Deutschlands unter die Lupe genommen und sie nach Mitfahrangeboten und -gesuchen für den 1. Mai 2013 untersucht. Auch Preise und Anzahl von Mitfahrern haben wir analysiert. Dabei haben wir nur private Angebote in die Kalkulation miteinbezogen. Im Durchschnitt kostet die Fahrt nach oder von einer der 10 größten Städten 12,60 Euro. Am häufigsten zahlen die Mitfahrer 5 Euro pro Fahrt. Im Durchschnitt reisen drei Mitfahrer in einem Auto.

Netzgrafik: Wohin und von wo fahren die Deutschen heute?

Auf der ersten Grafik seht ihr, wie die Städte miteinander verbunden sind. Je größer die Knotenpunkte, desto mehr Mitfahrangebote gibt es für diese Stadt. Um Verbindungen zwischen einzelnen Städten zu sehen, klickt auf den entsprechenden Knotenpunkt.

Hier findet ihr die Ausgangsdaten für diese Visualisierung.

Balkengrafik: Wie viele fahren von wo nach wo?

Insgesamt werden am 1. Mai 5583 Fahrten nach oder von 10 großen Städten angeboten und gesucht. Zwei Grafiken unten zeigt die Aufteilung nach einzelnen Städten. Hier die Anzahl von Fahrten, die von den 10 Großstädten nach allen anderen Städten angeboten werden.

     

Ein Gedanke zu „Wohin fahren die Deutschen am 1. Mai gemeinsam?

  1. Thomas

    Rang: Share-Starlett

    Auf Drive2day scheint das größte Mitfahrangebot zu geben. Seitdem ich dort meine Fahrten einstelle, sind alle meine Fahrten ausgebucht. Das beste an Drive2day ist, dass es kostenlos ist!

Hinterlasse eine Antwort