Branche: Style, Tests
Die Tauschbörse maedchenflohmarkt.de bietet einen bisher einmaligen Concierge-Service an. (Foto: Maedchenflohmarkt.de)

Die Tauschbörse maedchenflohmarkt.de bietet einen bisher einmaligen Concierge-Service an. (Foto: Maedchenflohmarkt.de)

maedchenflohmarkt.deSollen wir ihre Klamotten für Sie tauschen, Mylady?

Auf maedchenflohmarkt.de tauschen (meist) Frauen gebrauchte Kleidung – oder lassen dies dank Concierge-Service geschehen. Im Test erwies sich die Plattform als schöne Online-Tauschbörse mit großer Auswahl.

Darum geht’s: Designerklamotten, Vintageschätze, wertvolle Lieblingsstücke – Auf maedchenflohmarkt.de kann frau nach Lust und Laune nach Kleidern und Accessoires stöbern und eigene Teile an andere Fashionistas weitergeben.

Das bringt es dir: Platzt euer Kleiderschrank aus allen Nähten? Besitzt ihr Klamotten, die ihr noch nie getragen habt? Dann stellt sie einfach auf maedchenflohmakrt.de. Oder ihr nutzt den Concierge-Service der Plattform: Dann schickt ihr eure Klamotten und Accessoires  einfach an maedchenflohmarkt.de. Die Betreiber der Online-Tauschbörse bieten an, Kleider zu fotografieren, das Anzeigenprofil zu erstellen und sich um alles weitere wie Lagerung und Versand zu kümmern.

Das sagen wir: Die Anmeldung zur Online-Tauschbörse maedchenflohmarkt.de war nicht ganz einfach. Nachdem wir mehrmals vergeblich versucht haben, uns mit unserem Benutzernamen von Facebook anzumelden, mussten wir doch unsere private E-Mail-Adresse angeben.

Die Plattform an sich hat uns optisch gut gefallen, weil das Design klar und trotzdem ladylike in Pink und Schwarz gehalten ist. Auch die Bilder sind von guter Qualität, weswegen wir gerne im großen Sortiment gestöbert haben.

Die Gründer von maedchenflohmarkt.de: Thorsten Lückemeier (links), Maria Spilka und Peter Ambrozy (rechts). (Foto: maedchenflohmarkt.de)

Die Gründer von maedchenflohmarkt.de: Thorsten Lückemeier (links), Maria Spilka und Peter Ambrozy (rechts). (Foto: maedchenflohmarkt.de)

Gut gefallen haben uns auch die übersichtlichen FAQs, unter denen ganz genau erklärt wird wie maedchenflohmarkt.de funktioniert. Dass die Tauschbörse den Nutzern anbietet, ihre Angebote zu verwalten, fanden wir prima. Der Concierge-Service versieht die Ware sogar mit einem Qualitätssiegel. Dafür gibt es einen Extra-Punkt. Leider können sich die Nutzer nicht untereinander austauschen, dafür ist maedchenflohmarkt.de aber auf Facebook und Twitter vertreten.

Das sagen die Macher: “Beim Concierge Service können Nutzerinnen uns ein Paket mit ihren aussortierten Sachen zuschicken und wir übernehmen den Rest – Qualitätsprüfung, Produktbeschreibung, Fotografie und Versand. Seitdem habe ich meinen halben Kleiderschrank auf maedchenflohmarkt.de verkauft und ein paar Blogger-Highlights ergattert. Und erst vor ein paar Tagen, habe ich mal wieder selbst eine Zookie-Tasche und Loafers eingestellt und das Hippiekleid einer Nutzerin kommentiert, das mir gefiel”, sagt Maria Spilka.

Aktuell, haben wir nur Facebook-Kommentare zu den jeweiligen Produkten. Als nächstes geplant sind vollständige Nutzerprofile, wo Nutzerinnen sich und ihre Kleiderschränke präsentieren und teilen können, aber auch eine Bewertungsfunktion für die Transaktionen. Diese soll vor allem mehr Transparenz für Verkäufer und Käufer schaffen.”

Das sagen andere: “Auf der ansehnlichen Plattform kann die weibliche Zielgruppe gebrauchte Kleidung und Accessoires kaufen und vor allem verkaufen. Unterstützt und finanziert wird das überwiegend weibliche Mädchenflohmarkt-Team von der Mannschaft der Shopping Community edelight”, sagt deutsche-startups.de

“Dieses neue Onlineportal möchte nicht einfach nur Kleiderbörse sein, hier sollen Fashionistas die Möglichkeit bekommen nach Designerstücken oder gut erhaltenen Vintage-Raritäten zu shoppen”, erklärt lesmads.de

Note: 2.2

+ Layout
+ Service
+ Angebot
- Vernetzung

Style :
2 - Entzückend
Transparenz :
1 - Glasklar
Nutzerfreundlichkeit :
2 - Übersichtlich
Sparfaktor :
2 - Spottbillig
Aktivitätsgrad :
2 - Quicklebendig
Vernetzung :
4 - Zurückgezogen

Fakten

Gründung: 2012

Apps: -

Preisspanne: ca. 1,- € bis Preisspanne nach oben offen

Ort: Deutschland

Anmeldung: Email, Facebook, Twitter

Sprache: Deutsch

Social Media:

     

Hinterlasse eine Antwort