Branche: Business, Tests
Crowdfunding Website Indiegogo: So macht Geldsammeln und -geben Spaß (Images of Money /flickr.com)

Crowdfunding Website Indiegogo: So macht Geldsammeln und -geben Spaß (Images of Money /flickr.com)

Indiegogo.comCrowdfunding-Website: gesammeltes Geld als Dünger für Ideen

Ob eine Bäckerei, eine Reise oder ein Filmprojekt – User auf aller Welt können auf der Crowdfunding-Website indiegogo.com Kampagnen pflanzen und von anderen gießen lassen. Wir fanden im Test: kreativ und erfahren.

Darum geht es: Auf der Crowdfunding-Website Indiegogo könnt ihr euer eigenes Projekt finanzieren lassen oder selbst tolle Ideen unterstützen.

Das bringt es euch: Ihr habt eine Idee, aber kein Geld für die Umsetzung? Oder ihr habt zu viel Geld und wollt etwas Sinnvolles damit tun? Mit Indiegogo könnt ihr eure eigenen Film-, Musik-, Kunst- und Charityprojekte promoten oder andere Kampagnen unterstützen.

Das sagen wir: Crowdfunding ist in aller Munde: Früher verschwanden unsere Ideen auf einem zusammengeknüllten Zettel im Papierkorb, heute packen wir sie in eine Kampagne und stellen sie anderen Usern vor. Manche davon werden sogar realisiert und damit Träume wahr.

Die Gründer von indiegogo.com gelten als Pioniere der Crowdfunding-Szene. Danae Ringelmann ist inzwischen weltweit eine begehrte Rednerin zu diesem Thema. Aber während manche Startup-Gründer sich auf dem Erfolg ausruhen, bleibt indiegogo.com weiterhin eine der begehrtesten Plattformen für Crowdfunding.

Indiegogo.com_10042013

Indiegogo.com_10042013

Ende Dezember 2012 kam das Unternehmen dem Konkurrenten kickstarter.com zuvor und bot die Kampagnenpreise auch in Euro an. Bald soll den Besuchern laut „Spiegel Online“ auch angezeigt werden können, welche Kampagnen in ihrer Nähe stattfinden. Laut der Nachrichtenseite sollen inzwischen Menschen aus mehr als 200 Länder Kampagnen auf indiegogo.com gestartet haben. Spricht das für sich?

Wir meinen, ja. Indiegogo.com ist eine professionell gestaltete Website. Durch zahlreiche schon erfolgreiche durchgeführte Kampagnen besitzt sie einen hohen Vertrauensfaktor. Und neben dem Geist, der angeregt wird durch die vielen kreativen Kampagnen, hat noch zusätzlich das Auge Spaß: Denn die Website bietet die Möglichkeit die Kampagnen nett aufzubereiten und die User nehmen  – größtenteils  – die Chance war. Daher geben wir gerne die Bestnoten im Bereich „Style“ und „Nutzerfreundlichkeit“. Da es bisher vorwiegend Projekte in Berlin gibt, haben wir für Deutschland im Bereich „Aktivitätsgrad“ eine 3 geben müssen.

Das sagen User: “Dank Indiegogo war es mir möglich meine Dokumentation über die Bewegung des Küstenwaldes in British Columbia zu finanzieren. (…) Sie kümmern sich wirklich darum, dass die Projekte Erfolg haben.” Daniel J. Pierce

“Es gibt eine Komfortzone und es gibt Indiegogo. (…) Aber seid vorsichtig und nehmt es nicht auf die leichte Schulter. Es ist ein Vollzeit-Job gepaart mit Leidenschaft.” Linnie von Rekowsky

Note: 2

+ Erfrischend
+ Emotional
+ Anregend
- Überladen

Style :
1 - Hinreißend
Transparenz :
2 - Klar
Nutzerfreundlichkeit :
1 - Selbsterklärend
Sparfaktor :
0 - Nicht bewertet
Aktivitätsgrad :
3 - Lebhaft
Vernetzung :
3 - Aufgeschlossen

Fakten

Gründung: 2007

Apps:

Preisspanne: Kampagnen einstellen kostenlos

Ort:

Anmeldung: Facebook

Sprache: Englisch/ Deutsch/ Französisch (beta)

Social Media:

     

Hinterlasse eine Antwort