28. Mai 2020

Die Bitcoin-Gemeinde lacht über Goldman Sachs: „Im Jahr 2015 lehnten sie Tether ab.

Von admin

Die Bitcoin-Gemeinde lacht über Goldman Sachs: „Im Jahr 2015 lehnten sie Tether ab.
Von Arnold Hubach29 Sekunden zuvor
Craig Sellars, der Gründer von Tether, erzählt eine interessante Geschichte über Milliarden von Dollar, die Goldman Sachs verpasst hat. Gestern ging ein Bericht der US-Bank online, in dem Bitcoin als Anlageklasse missbilligt wurde. Eine Erklärung, die in der Gemeinde mit viel Gelächter aufgenommen wurde.

1.000 Dollar Bitcoin ohne Provision kaufen? An die Arbeit bei Bitvavo

Bitcoin-Gemeinschaft

Im Anschluss an den Bericht erörtert BitQT die Kritik der Bank an Bitcoin. Führende Bitcoiners hatten ihre Meinungen parat. Es war zum Beispiel Tone Vays, der glaubt, dass die multinationale Bank versucht, die Dinge zu tricksen.

Die einzige logische Erklärung für die Art und Weise, wie Goldman Sachs Bitcoin erklärt, ist, dass sie BTC jetzt selbst kaufen wollen, solange es noch billig ist. Um es dann während der nächsten „Blase“ an seine Kunden zu verkaufen.

Josh Rager teilt diese Ansicht:

Josh Rager 📈
@Josh_Rager
Goldman Sachs sammelt Bitcoin an, genau wie JP Morgan im Jahr 2017, nachdem er es Betrug nannte

1.342
15:59 – 27. Mai 2020
Informationen über Twitter-Werbung und Datenschutz
258 Menschen sprechen darüber
Es ist nicht das erste Mal, dass die Bank die Krypto-Industrie ablehnt. Es ist Sellars, der einen Knüller darauf setzt. Er erzählt eine Geschichte von einem Antragstreffen im Jahr 2015.

Cameron Winklevoss

@winklevoss
– · 17u
Hey Goldman Sachs, 2014 rief gerade an und bat um ihre Gesprächspunkte zurück.

Bitcoin wurde 2015 von der CFTC in der Coinflip-Order zu einer Ware erklärt… also ist es ein Vermögenswert, dessen Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Genau wie Gold. Genau wie Öl. Es ist eine Ware.

Craig Sellars
@OmniCraig
Im Jahr 2015 ging ich zu Goldman Sachs und sagte: „Tether ist eine Zentralbank in einer Kiste. Wollen Sie es haben?“

Sie fragten: „Warum sollte jemand einen Dollar auf einer Blockkette haben wollen?

Ich antwortete: „Weil es der Dollar ist. Auf einer Blockkette“.

Sie lachten mich aus dem Zimmer.

39
17:08 – 27. Mai 2020
Informationen über Twitter-Werbung und Datenschutz
Andere Tweets von Craig Sellars ansehen
In der Zwischenzeit hat die Marktkapitalisierung von Tether 9 Milliarden Dollar überschritten. Es ist auch die drittgrößte Kryptenwährung nach Bitcoin und Ethereum.

Kurz gesagt: Tether, auch USDT genannt, ist eine Wertmarke auf mehreren Blockketten (Ethereum, Tron, EOS und früher Omni), die mit Dollars auf einem Bankkonto gesichert ist. Letzteres stellte sich übrigens als nicht ganz wahr heraus, und es gibt diesbezüglich Klagen gegen das Unternehmen.

Deshalb habe Goldman Sachs Tether vor Jahren abgelehnt, schreibt Gründer Sellars.